• Styles erstellen
    leicht gemacht
    Styles in Tyros laden

Eigene Styles auf einem Arranger Keyboard spielen


In nimbu können die Begleitungen in YAMAHA® Styles exportiert werden, um sie auf einem YAMAHA® Arranger Keyboard zu spielen. Dazu müssen nur die einzelnen nimbu Instrumente den Style Parts SubRhythm, Rhythm, Bass, Chord 1, Chord 2, Pad, Phrase 1 und Phrase 2 mit entsprechenden Einstellungen zugeordnet werden.

Während sonst bei der Style Entwicklung versucht wird, durch Variationen und einer Vielzahl an Einstellungen einen Style möglichst für viele Songs einsetzbar zu machen, wird in nimbu der umgekehrte Weg beschritten. Meistens liegt die Begleitung in nimbu bereits vor, weil sie z.B. aus einem MIDI File errechnet wurde, so dass es nur noch darum geht, diese spezielle Begleitung auch auf einem Arranger Keyboard zu spielen.

Dieser Weg ist erheblich einfacher, da Hunderte von Einstellungen entfallen. Schließlich kann die Begleitung komplett in ihrer vollen Musikalität in nimbu direkt bearbeitet werden.

Aber auch dabei sind einige Vorbereitungen zu treffen, da z.B. die YAMAHA® Styles mit nur einer Taktart gespielt werden können. Des Weiteren kennen diese Styles keine Akkordskalen, so dass die Spannunngstöne einzelner Begleitinstrumente entweder auf Akkordtöne reduziert werden müssen. Oder man wählt als Style Part z.B. eine Phrase, deren Töne entweder gar nicht oder nur in Bezug auf ihren Grundton transponiert werden. Dies empfiehlt sich, wenn in einem Begleitinstrument auf die charakteristischen Spannungstöne nicht verzichtet werden kann.

Da in nimbu die Events der Begleitinstrumente bereits von den Akkorden der Harmonie getrennt sind und dazu ihre Akkordtöne farblich von den Spannungstönen unterschieden werden, erkennt man anhand einfacher Regeln sehr schnell, welche Strategie pro Style Part einzuschlagen ist. Diese Regeln befinden sich im Handbuch.

Die Styles sind im Handumdrehen erstellt. Das Konzept der Akkord Skalen erweist sich auch hier als unschlagbarer Vorteil.

nimbu bietet folgende Einstellungen

  • Marker
    alle, Intro und Endings, Mains und Fill Ins
  • Style Part
    Rythm, SubRythm, Bass, Chord 1, Chord 2, Pad, Phrase 1, Phrase 2
  • NTR
    Root Fixed, Root Trans
  • NTT
    Bypass, Melody, Bass, Chord, Melodic Minor, Harmonic Minor
  • HighKey und Original Skala

Mehr ist nicht erforderlich, da die Begleitung musikalisch komplett in nimbu vorliegt und bearbeitet wird.

nimbu übernimmt die erforderlichen Einstellungen aus der Session. Das gilt auch für die Marker, die in nimbu gesetzt werden.

Wenn nimbu bei der Style Erstellung direkt das Soundmodul im YAMAHA® Arranger Keyboard ansteuert, werden auch diese Instrumenten-Einstellungen automatisch im Style übernommen. So wird der Sound des YAMAHA® Styles bereits in nimbu designt.

Wer will, kann auch universellere Styles in nimbu entwickeln. Dazu müssen im Register Einstellungen spezielle Vorkehrungen für die Transponierung eingestellt werden.


Eigene YAMAHA® Styles erstellen.  Hier ist unser Angebot.



 "YAMAHA" ist Registered Trademark der YAMAHA CORPORATION, Hamamatsu Shizuoka, JP